Chriwa Group - Water matters. We care.

Lateinamerika und Karibik Initiative Konferenz in Berlin und Gründung des Frauennetzwerks „Unidas“

Im Mai waren zahlreiche Außenminister Lateinamerikas und der Karibik zu Gast in Berlin, als diese der Einladung von Außenminister Maas folgten.

Gründungsfoto zum Frauennetzwerk „Unidas“, ganz rechts außen: Lizi Alexander-Christiansen (Chriwa)

Copyright: photothek.de/ Xander Heinl

 

Bei der Lateinamerika- und Karibik-Konferenz am 28. Mai im Auswärtigen Amt sollten wichtige Fragen geklärt werden: Welche Herausforderungen sind besonders drängend? Was können Deutschland, Lateinamerika und die Karibik gemeinsam erreichen?

Auch unsere Geschäftsführerin Lizi Alexander-Christiansen war dabei – sowohl als Teilnehmerin der Konferenz als auch als Gründungsmitglied von „Unidas“.

Denn auf der Konferenz wurde auch das neue Frauennetzwerk „Unidas“ offiziell gegründet. Es steht unter der Schirmherrschaft von Außenminister Maas und bringt Menschen aus Lateinamerika, der Karibik und Deutschland zusammen, die sich für gleiche Chancen von Frauen und Männern einsetzen. Denn: Frauenrechte sind Menschenrechte. 

Die faire Repräsentation von Frauen, gleichberechtigte wirtschaftliche Teilhabe und der Kampf gegen sexualisierte Gewalt bleiben aktuelle Themen in der Region. Die Gründung von „Unidas“ geht auch Hand in Hand mit dem deutschen Engagement im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen für „Frauen, Frieden und Sicherheit“.

Zurück