Chriwa Group - Water matters. We care.

Chriwa erhält Siegel von der BSFZ des Bundesministeriums für Forschung und Entwicklung

Für die ständige und innovative Weiterentwicklung unserer Produkte haben wir das FuE-Siegel erhalten.

Das Siegel bescheinigt Unternehmen Ihre Tätigkeit in der Forschung und Entwicklung. Wir entsprechen durch unsere innovative Wasseraufbereitungstechnik nachweislich den Kriterien der Bescheinigungsstelle Forschungszulage, welche vom Bundesministerium für Bildung und Forschung beauftragt ist.

Wir entwickeln in jedem Projekt Konzepte zur Wasseraufbereitung, welche an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. Somit haben wir bei jedem Projekt die Chance innovative Verfahren und Designs zu integrieren und in effizienter Weise zu kombinieren, um ein bestmögliches Produkt zu liefern. Die komplexen Verfahren der Wasseraufbereitung bieten somit viele Möglichkeiten in Ihrer Kombination und im Ablauf, um beispielsweise bestimmte Wasserinhaltsstoffe gezielt zu schonen oder die Ziele mehrerer Verfahren in einem zu bündeln.

Eine der ausgewählten Verfahren für diese Bescheinigung war eine solche selektive Adsorptionsfiltration von Barium und Bor, ohne die übrige Zusammensetzung der Wasserinhaltsstoffe zu beeinträchtigen. Eine andere war ein spezieller physikalisch-biologischer Filterprozess für eine effiziente Multistufen-Reinigung von knapp 100 m³/h.

Eben dieser Anspruch auf ökonomisch und ökologisch nachhaltige Wasseraufbereitung zeichnet uns aus - und ermöglicht dem Kunden eine ebenso nachhaltige Garantie für seine Produktion.

Zurück