Chriwa Group - Water matters. We care.

Beratung & Planung

 
Mit den stetig wachsenden Anforderungen an die Wasserqualität und Wirtschaftlichkeit steigt gleichermaßen die Anforderung an die Verfahrenstechnologie.
Die AWG ist darauf spezialisiert, Verfahrenstechnologien der Schwimmbadtechnik zu liefern, damit so Ihre Bedürfnisse und Anforderungen erfüllt werden können. Die richtige Beratung und Planung ist dabei für das Gelingen des gesamten Projektes essenziell.

Professionelle Schwimmbadtechnik seit 2001

Jahrzehntelange Erfahrung in der Wasseraufbereitung und speziell der Schwimmbadtechnik, vor allem für Schwimmbäder, geben der AWG hohes Ingenieurwissen und Praxis-Erfahrung mit routinierten Arbeitsprozessen. Das alles wird multipliziert durch die Strukturen und Möglichkeiten unserer Schwesterfirmen Chriwa und CUSS, mit denen wir seit unserer Gründung 2001 verbunden sind.

Dabei wird jede Lösung für die Wasseraufbereitung detailliert ausgearbeitet und an die jeweilige Industrielle-, Kommunale- und Haushaltsanwendung angepasst. Maßgeschneiderte Anlagen sind in unserer Firmengruppe das Kernthema!

Kontaktieren Sie uns gerne per Telefon 05084 98878 0 oder per E-Mail info@awg-celle.de. Nach Möglichkeit beraten wir Sie gerne und können spezifische Informationen an Sie senden

Analyse von Wasserproben

Wasser-Analysen

Die AWG konzipiert und liefert in der Regel keine Standard- oder Serien- Wasseraufbereitungsanlagen, sondern ausschließlich maßgeschneidert, also optimal an die jeweilige Aufgabenstellung abgestimmte Anlagen. Dazu wird zusammen mit dem Kunden zunächst – in der Regel vor Ort - eine Bedarfsanalyse erstellt, um festzulegen:

  • welche Mengen an Wasser
  • in welcher Qualität
  • an welcher Stelle

im Gesamtprozess benötigt wird.

So kann angemessen beraten und geplant werden. Außerdem wird das gesamte Umfeld von der Rohwassergewinnung bis hin zur späteren Reinwasserverwendung beurteilt und in das Gesamtkonzept für die vorgesehene Aufbereitung mit eingearbeitet. Dadurch wird sichergestellt, dass die Aufbereitungsanlage nicht unnötigerweise überdimensioniert, aber auch nicht zu klein dimensioniert wird und trotzdem zu jeder Zeit die gewünschte Wassermenge mit der optimalen Wasserqualität liefert.

Die Wasseranalyse ist der Grundstein im Projekt für die weitere Planung und Beratung

Sowohl die Rohwasserquelle als auch die gewünschte Reinwasserverwendung haben neben der eigentlichen physikalisch-chemischen und mikrobiologischen Wasser-Analyse einen wesentlichen Einfluss auf das Design der jeweils erforderlichen Verfahrenstechnologie. Die Wasser-Analyse eines renommierten zertifizierten Labors wird überwiegend vom Kunden zur Verfügung gestellt. Liegt eine solche (noch) nicht vor, so kann die AWG teils eigene Analysen vor Ort oder durch die Firmengruppe durchführen, oder darüber hinausgehende Sonder-Analysen in unabhängigen zertifizierten Labors vermitteln bzw. durchführen lassen.

Nach Montage und Inbetriebnahme gilt dies selbstverständlich auch für die erforderlichen Kontroll-Analysen, welche den ordnungsgemäßen Betrieb der neuen Aufbereitungsanlage dokumentieren.

Selbstverständlich sind AWG Aufbereitungsanlagen heutzutage mit einer Vielzahl von (Online-) Analysegeräten ausgestattet, welche bestimmte Parameter in Verbindung mit einer entsprechenden Prozessvisualisierung entweder einfach dokumentieren, bei Grenzwertüberschreitungen oder -unterschreitungen einen Alarm auslösen, oder auch direkt (über die SPS) in die Steuerung eingreifen und somit eine Überwachungs- und Steuerungsfunktion einnehmen.